Qualitätssicherung

Qualität fängt mit einer wohlüberlegten Vorbereitung an.

Gemeinsam mit Ihnen bestimmen wir die Spezifikationen und Anforderungen, denen das Produkt entsprechen muss. Anschließend erstellen unsere Zeichner eine detaillierte Produktionszeichnung, bei der Ihre Zeichnung und Ihre Anforderungen maßgeblich sind. Durch diese Vorgehensweise werden Fehler und Missverständnisse vermieden.

Die Herstellung wird von den Bedienern genauestens verfolgt. Nach der Reinigung nehmen die Qualitätsangestellten eine sorgfältige Endkontrolle vor, bevor die Produkte zum Verpacken und Versenden freigegeben werden.

Dabei werden Techniken und Methoden wie SPC, Zes Sigma und AQL eingesetzt.

Für Abweichungen verwenden wird die 8D-Methode.

Probelieferungen können durch umfassendes Dokumentationsmaterial, zum Beispiel PPAP, PSW und dann VDA 6.1, ergänzt werden.